KLEINKIND – KRISE IM KINDERZIMMER

Abstillen, schlechter Schlaf, Wutausbrüche, Windel oder Töpfchen, Geschwisterrivalität, zu wenig essen – das Kleinkindalter kann das Familiengefüge wieder ziemlich aus dem Gleichgewicht bringen. Unrealistisch hohe Erwartungen an sich als Eltern, Stress und Überforderung verschlimmern dann die ohnehin angespannte Situation.
Wie gelingt die Führung und Begleitung von einem Kleinkind in der Autonomiephase?
Ich unterstütze Euch beim Herausfinden von einem guten und bindungsorientierten Weg für Euch und Eure Familie.

BABY… & PLÖTZLICH IST ALLES ANDERS

Die Ankunft eines Babys in der Familie stellt das Leben auf den Kopf. Viel weniger Schlaf und anstrengende Tage kosten viel Kraft, mit dem Neugeborenen ist frau ständig beschäftigt. Wenn dann Probleme mit dem Stillen dazukommen, der kleine Neuankömmling ungewöhnlich viel weinen muss oder krank ist, kommen Mütter und Väter schnell an ihre Grenzen.

Ich biete rasche Hilfe, Beratung und Begleitung für Eltern, die Fragen haben oder sich überfordert fühlen. Ich habe schon viele Familien erfolgreich betreut.

baby

Aktuelles


Funktionierendes Stillen ist wichtig, nicht immer ist es ganz einfach! Es gibt so viele positive Effekte für Babys und Mütter und auch für die Umwelt und das Klima, wenn Stillen gelingt und keine industriell produzierte Babynahrung benötigt wird.

Ebenso bedeutsam ist emotionales Wohlbefinden. Familien sind heute nicht selten in schwierige Situationen, Unsicherheiten und vermehrten Stress geraten.

Meine Beratungen und Hilfen als Diplomkinderkrankenpflegerin, Still- und Laktationsberaterin IBCLC und Krisenbegleiterin für Baby, Kleinkind und Familie können als Unterstützung und Begleitung gern in Anspruch genommen werden.
Auch gebe ich Informationen und praktische Anleitung als zertifizierte Trageberaterin. Eine große Auswahl an Tragehilfen und Tragetüchern habe ich dafür zur Verfügung.

Möglich sind Hausbesuche oder auch telefonische Beratung (auch Videotelefonie, Skype oder Zoom).