ÜBER MICH

gabi_hoerandner
GABI HÖRANDNER

Ich bin 1960 geboren, verheiratet und Mutter von fünf erwachsenen Kindern (vier eigene Kinder & ein Pflegekind).

Schon mit 12 Jahren wollte ich Kinderkrankenschwester werden. Dieser frühe Berufswunsch ist meine Berufung geworden – weil da auf ideale Weise mein Interesse an der Medizin und Pflege mit meiner Liebe zu Kindern (mit ihren Eltern) verbunden werden konnte.
Viele Jahre durfte ich auf einer Kinderchirurgie-Station und auf einer Geburtenstation in einem Salzburger Krankenhaus meinen Beruf ausüben und danach 10 Jahre in der Kinder-Hauskrankenpflege im Bezirk Vöcklabruck tätig sein. Seit 2016 arbeite ich als Selbständige.

Durch meine persönlichen Stillerfahrungen glaubte ich für einige Jahre, dass ich mich gut auskenne beim Stillen, bis ich bei einer Stillfortbildung einen ersten Einblick bekam, was evidenzbasiertes Fachwissen bei der Laktation (Milchbildung), beim richtigen Anlegen, bei Problemen mit dem Stillen und gute Beratung bedeutet. Ich war fasziniert und begeistert und entschied mich vor mehr als 20 Jahren, die Ausbildung als international geprüfte Still- und Laktationsberaterin IBCLC zu machen. Seit damals habe ich unzählige Male Müttern beim Stillen weiterhelfen können und die Begeisterung dafür ist noch wie am Anfang da.
Ehrenamtliche Tätigkeiten spielten auch immer eine wichtige Rolle in meinem Leben, so durfte ich z.B. 10 Jahre lang im Vorstand des VSLÖ (des Verbands der Still- Und Laktationsberaterinnen Österreichs, www.stillen.at) mitarbeiten, fünf Jahre davon leitete ich den Verband als Präsidentin.

Meine Weiterbildungen zur Krisenbegleiterin für Schwangerschaft, Geburt, Baby- und Kleinkindzeit bei Paula Diederichs (Berlin) vermittelte mir ein ganzheitliches Wissen über die Zusammenhänge von Körper, Geist und Seele, mit Blick besonders auf Gesundheitskompetenz und Ressourcenorientierung.

Meine Kenntnisse als zertifizierte Trageberaterin runden mein Wissen ab  und helfen ganz praktisch bei der Betreuung von Babys und kleinen Kindern im Alltag.

Privat ist bei mir immer was los, so sind wir inzwischen eine mehr als 20-köpfige Großfamilie geworden, mit bald schon 12 Enkelkindern.
Mein altes Hobby – das Nähen – habe ich wieder neu aufleben lassen und das macht mir sehr viel Freude und praktisch ist es auch. Außerdem verbringe ich total gerne Zeit am oder im Wasser, das kann der geliebte Attersee sein, ein Bach oder das Meer.