KLEINKIND – KRISE IM KINDERZIMMER

Abstillen, schlechter Schlaf, Wutausbrüche, Windel oder Töpfchen, Geschwisterrivalität, zu wenig essen – das Kleinkindalter kann das Familiengefüge wieder ziemlich aus dem Gleichgewicht bringen. Unrealistisch hohe Erwartungen an sich als Eltern, Stress und Überforderung verschlimmern dann die ohnehin angespannte Situation.
Wie gelingt liebevolle und empathische Führung und Begleitung von einem Kleinkind in der Autonomiephase?

Ich unterstütze Euch beim Herausfinden von einem guten und bindungsorientierten Weg für Euch und Eure Familie.